FDP Kreisverband Regen

FDP Kreisverband Regen
Neue Energie für Bayern.

Neuigkeiten

Die Schuldenbremse wird 2023 eingehalten. 💪 Das ist wichtig, denn die Schulden von heute sind die Steuern von morgen. Da Deutschland schon heute Höchststeuerland ist, haben wir Freie Demokraten uns erfolgreich dafür eingesetzt, dass es keine Steuererhöhung geben wird. Die Schuldenbremse steht nicht nur in der Verfassung, sondern ist auch ein Gebot der Vernunft und der #Generationengerechtigkeit. Mit ihrer Einhaltung sorgen wir dafür, dass Deutschland auch in Zukunft handlungsfähig bleibt.

Auch in Zeiten der Krise wollen wir das Aufstiegsversprechen einlösen und uns für weltbeste Bildung einsetzen. Am heutigen #TagderBildung möchten wir deutlich machen: Bildung ist die wichtigste Voraussetzung für individuelles Vorankommen und Selbstbestimmung! Um in Deutschland die Bildung zu verbessern, hat Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger MdB schon wichtige Schritte umsetzen können: 💪 👉 das #BAföG reformiert und digitalisiert 👉 die Einmalzahlung von 200 € für 3,5 Mio. Studierende ermöglicht 👉 mit der Exzellenzinitiative Berufliche Bildung neue Impulse für die Berufsbildung gesetzt 👉 den Heizkostenzuschuss für BAföG-Studierende durchgesetzt 👉 flächendeckende Schul- und Universitätsschließungen verhindert

Seit einem Jahr sind wir Freie Demokraten in der Regierung. Wir wollen Deutschland moderner, stärker und freier machen. Deswegen haben wir bereits viele Projekte umgesetzt oder auf den Weg gebracht. Etwa den Abbau der kalten Progression, wodurch 48 Millionen Menschen in Zeiten von #Inflation und gestiegenen Energiepreisen entlastet werden. Weitere Beispiele findest Du in unserem Beitrag und auf www.fdp.de

Meldungen

Verbote, Verbote und noch mehr Verbote

In diesen Tagen diskutiert ganz Deutschland über die neuesten Corona-Einschränkungen, die auf der Ministerpräsidentenkonferenz beschlossen wurden. Damit auseinandergesetzt hat sich auch der Vorstand des FDP-Bezirksverband Niederbayern in einer virtuellen Konferenz mit Mathias Baur aus Viechtach und Janos Metz aus Zwiesel.

Gloria Gray kandidiert für Regener Kreistag

Für die bevorstehenden Kommunalwahlen am 15. März nächsten Jahres, bei der neben dem Stadtrat in Zwiesel auch der Kreistag mit 60 Kreisräten für den Landkreis Regen neu gewählt wird, wird auf der FDP-Kreistagsliste eine prominente Künstlerin und Unternehmerin aus der Region stehen. Die 53-jährige Entertainerin, die in Zwiesel-Theresienthal im „Café Gloria 2“ in der floralen Welt/Gärtnerei Bachhuber präsent und verwurzelt ist und bei der Bürgermeisterwahl in Zwiesel vor drei Jahren ohne Parteizugehörigkeit auf Anhieb über 20 Prozent geholt hatte, wird nun auch, vorerst ohne Parteizugehörigkeit, auf der FDP-Kreistagsliste kandidieren.

Kreis-FDP setzt sich für Bahn-Dauerbetrieb auch auf Bundesebene ein

Der FDP-Kreisverband Regen hat am Rande der jüngsten Veranstaltung in Viechtach mit der früheren bayerischen Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel, MdB aus Nürnberg sein Bekenntnis zum Dauerbetrieb der Bahnstrecke Gotteszell-Viechtach mit einem einstimmigen Vorstandsbeschluss zum Ausdruck gebracht. Denn nicht nur die bayerische FDP-Landtagsfraktion hatte vor nur drei Wochen eine Abstimmung über ein Abrücken vom 1000 Fahrgastkilometerkriterium pro Tag in Regionen mit besonderem Handlungsbedarf oder niedriger Bevölkerungsdichte im Verkehrsausschuss des bayerischen Landtags auf die Agenda gebracht, die dort allerdings negativ ausfiel.

Liberale beschäftigten sich mit Müllproblematik

Einblick in die Abfallwirtschaft gewährte der Zweckverband Abfallwirtschaft Donau-Wald (ZAW) der Kreis-FDP in seinem Recylingzentrum in Poschetsried. Dabei informierte zunächst Werkleiter Karl-Heinz Kellermann über das kommunale Unternehmen und führte die Freien Demokraten durch den Recyclinghof mit seiner Vergärungsanlage.

Liberaler Besuch bei Zwiesels Traditionsbaufirma Keilhofer

Gemeinsam mit dem FDP-Kreisverband Regen hat der bau- und wohnungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Daniel Föst der Zwieseler Baufirma Keilhofer im Lohmannmühlweg einen Besuch abgestattet, um sich über die wärmespeichernde und baubiologisch hochwertige Niedrigenergiebauweise, die umwelt- und gesundheitsbewusst funktioniert, zu informieren. Während der Besichtigung des großen Betriebsgeländes sowie des Biomasseheizwerks gaben die Chefs Hans und Joseph Keilhofer persönlich Informationen rund um die Standbeine ihres Unternehmens.

Bundestagsabgeordneter informiert sich über Innenentwicklung

Bayerns FDP-Chef Daniel Föst (Zweiter von links) kam zu einem Antrittsbesuch zur einzigen liberalen Bürgermeisterin in Niederbayern, Josefa Schmid (Zweite von rechts) ins Kollnburger Rathaus, um sich dort über kommunale Themen auszutauschen und vor Ort mehr über Themen wie dörfliche Innenentwicklung, Klimaschutz, Breitband- und Mobilfunkausbau zu erfahren. Daniel Föst, der auch bau- und wohnungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion ist, interessierte sich vor allem für Maßnahmen, welche die Kommunen gegen die zunehmen Flächenversiegelung unternehme und informierte über aktuelle Förderprogramme des Bundes für Kommunen, wie die seit 1. Januar diesen Jahres in Kraft getretene Kommunalrichtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten.

FDP-Kreisverband Regen und Landeschef besuchten BRK-TagWerk in Regen

Zusammen mit dem bayerischen FDP Landesvorsitzenden Daniel Föst, MdB besuchte der FDP-Kreisverband Regen das TagWerk in der Zwieseler Straße in Bahnhofsnähe in Regen. Im TagWerk, das in der Trägerschaft des BRK-Kreisverbandes Regen steht, werden aktuell rund 70 Personen, darunter hauptsächlich behinderte Menschen mit psychischen Erkrankungen oder körperlichen Einschränkungen wieder an den Arbeitsmarkt herangeführt, ihnen aber auch ein soziales Umfeld und ein geregelter Tagesablauf geboten.

Viechtacher Lorenz Treimer ist neuer Chef der Jungen Liberalen

Bei der turnusgemäßen Kreishauptversammlung der Jungen Liberalen (JuLi’s) aus den Landkreisen Straubing, Regen und Deggendorf, dem Jugendverband der FDP, hat im Gasthaus Röhrl in Straubing der bisherige Dingolfinger Kreisvorsitzender Matthias Tobler (Vierter von rechts) studienbedingt den Kreisvorsitz an den Viechtacher Studenten Lorenz Treimer abgegeben. Der bisherige Kreisvorsitzende Matthias Tobler konnte dabei zunächst auf ereignisreiche Wahlen im Bund und Land zurückblicken, bei denen die FDP jeweils wieder erfolgreich in die Parlamente einzog.

Positionen

Familie

Eine gute Politik für Familien und Kinder ist für uns von zentraler Bedeutung. Wir wollen die politischen Rahmenbedingungen so setzen, dass Familien so leben können, wie sie es sich selbst wünschen. Dafür brauchen sie finanzielle Unterstützung, Zeit für Familie und eine passgenaue Infrastruktur zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch verlässliche Bildung- und Betreuungsangebote.

Digitalisierung

Der digitale Fortschritt verändert unser Privatleben, unserer Arbeitswelt und unsere Wirtschaft nachhaltig. Damit die Menschen die Chancen der Digitalisierung nutzen können, muss die Politik gezielt Zukunftsimpulse setzen.
- 5G für alle Regionen, insbesondere im Ländlichen Raum.
-Digitaler Binnenmarkt für Europa.
-Cybersicherheit sicherstellen.
-Ausbau intelligenter Verkehrsbeeinflussungsanlagen.
-Digitale Schulbildung.

Bildung

Bildung ist die Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben. Denn nur ein Mensch, der gelernt hat, seine Welt zu verstehen, wird darin auch seinen eigenen Weg finden.
-Ausgaben für Bildung deutlich erhöhen.
-Berufliches Bildungssystem stärken.
-Richtige Rahmenbedingungen für weltbeste Lehrer.
-Unterricht für Berufsschüler digitalisieren.
-Staatliche Unterstützung beim Bildungssparen.
-Mehr digitale Bildung in der dualen Ausbildung.

Kontakt